Echte russische private Sauna in Raum Dortmund. Banja in Lünen seit 2006. DAS Original!

Home

In einer Kabinettsitzung hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 15. März 2020, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie beschlossen

Ab Dienstag, den 17.03.2020 ist dann auch der Betrieb von Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt Unsere Anlage bleibt gemäß Auflagen der Regierung zunächst bis zum 19.04.2020 geschlossen

Alle vereinbarte Termine bis zum 19.04.2020 werden storniert

Alle bereits getätigte Anzahlungen für diese Reservierungen werden selbstverständlich zurücküberwiesen. Dafür muss man eine e-Mail mit folgenden Angaben an uns schicken:

1. Vollständige Namen von dem, der das Geld überwiesen hat

2. Datum der Überweisung

3. Datum des Termines und Name der gebuchten Banja

4. Uhrzeit des Termines

5. Kontoverbindung

Wir wünschen euch alles Gute und Gesundheit!

Ab dem 20.04.2020 nehmen wir wieder den Betrieb auf

Bei uns entscheidest DU, wer dich im Schwitzraum angucken darf

Im Unterschied zu den in Deutschland üblichen Saunalandschaften wird bei uns einzelne Badehäuser komplett an Gruppen (geschlossene Gesellschaft) vermietet. Wir verfügen über eine 30 Quadratmeter große Banja bis zu sechs Personen, eine 12-Personen- Banja mit 42 Quadratmetern, ein Vier-Personen und ein 10 Personen-Badehaus mit erhobener Ausstattung. Die Personenvorgabe ist kein Muss. Die Gruppen können auch kleiner sein. Die Banjas in Lünen verfügen neben dem Saunaraum über eine eigene Toilette, Dusche und einen Ruheraum. Damit die Gruppen zwischen den Saunagängen ungestört unter sich bleiben können, gehört zu jedem Banjahaus eine 70 Quadratmeter große und zwei Meter hoch eingezäunte Fläche mit Sitzgelegenheiten und Tischen. Es wird unseren Gästen kalte Speisen wie Wurst- und Fischplatten angeboten. Natürlich eine warme russische Küche ist auch vorhanden. Die gibt es entweder im Empfangshaus, oder die Speisen werden auf Bestellung direkt zu den Badehäusern von unserem Personal serviert. Alle Badehäuser und auch das 55 Quadratmeter große Empfangshaus sind aus 18-22 Zentimeter dicken Rundbalken gebaut. Und wie es die Tradition ist, werden die Banjas mit einem Holzofen beheizt. Die Temperaturen fallen niedriger als bei einer finnischen Sauna aus, Aufgüsse sorgen aber für eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Preise sind gestaffelt nach Banjagröße. Abgerechnet wir im 100-Minutentakt (ein Banjagang). Die Saunaöfen der Banjas sind in der Regel auf 70 Grad vorgeheizt. Nutzer können Holz individuell nachlegen. Temperaturen bis 120 Grad sind möglich.

Öffnungszeiten


vorherige Reservierung erforderlich -
Montag-Dienstag geschlossen
Mittwoch 12:00-21:40
Donnerstag 12:00-21:40
Freitag 12:00-01:40
Samstag 11:30-01:40
Sonntag 11:30-21:40

mehr